Moscow Mule und Urlaubs-Blues

Freitag, Juli 01, 2016

Hallo ihr Lieben,

mal wieder ein kleines Lebenszeichen von mir. Ich hatte so viel vor, auch im Urlaub wollte ich noch ein bisschen nebenher bloggen. Immerhin hatte ich einiges vorbereitet...aber dann hat mich der Urlaub doch ganz erwischt. Wir waren so viel unterwegs, dass solch langen Hotelabende, die ich mit bloggen füllen wollte, gar nicht stattfanden. Aber unterm Strich finde ich das ja gar nicht schlimm, denn Urlaub ist nun mal Urlaub und geht vor! ;)


Der Urlaub war ganz bezaubernd, wir haben so viel erlebt und so guuut gegessen. Ich finde mich immer wieder grinsend, in Erinnerungen schwelgend vor. :)

Dann zurück in die Realität, den Alltag... da brauche ich dann meist ein paar Tage Eingewöhnungszeit. Diesmal hatte ich auch keine Muse zu schreiben obwohl ich euch sooo viel erzählen möchte. Ich schreibe die Geschichten immer schon im Kopf und wenn ich sie dann tatsächlich auf "Papier" bringen möchte, hört sich das nicht mehr so toll an, wie ich es noch vor 2 h im Kopf hatte. Kennt ihr das? Euch fallen großartige Sätze und Einleitungen ein, Ideen,.. bis ihr dann dazu kommt sie tatsächlich nieder zu schreiben... bekommt ihr die Geschichte so nicht mehr hin, die Aufregung die Dramatik fehlt, auch wenn die Geschichte selbst noch genau so toll ist.


Darauf aber erstmal ein Drink! Immerhin ist Freitag, meine erste Arbeitswoche habe ich schon hinter mir, außerdem wurde ich zum 1. Arbeitstag gleich mit einer Großbaustelle auf der A8 überrascht. Pünktlich zu meinem Urlaubsende legen die los. Großartig. Darauf gleich noch einen. :)

Ich habe einen Muscow Mule für euch, den habe ich zum ersten mal auf der Pro-Wein dieses Jahr probiert und er war so lecker das ich ihn einfach auf dem Blog bringen muss.


Moscow Mule


4 cl Vodka
2 cl Limetten Saft
150 ml Ginger Ale

Limetten
Minze
Eis

Die Limetten auspressen, so dass ihr circa 2 cl Saft habt. Das Glas oder bestens solche großartige Kupferbecher bis zur Hälfte mit Eis füllen. Den Vodka und den Limettensaft über das Eis gießen und mit Ginger Ale auffüllen.

Das ganze mit Minze und ein paar Limettenscheiben garnieren. Fertig!

Das tolle an diesem frischen und sommerlichen Cocktail ist, man benötigt nur 5 einfache Zutaten. Ich liebe Cocktails wirklich, aber oft kauft man massenhaft Zutaten die man dann nie mehr benötigt. Immerhin macht man ja nicht täglich eine Cocktail-Party! ;)



Der in den USA bereits erfolgreiche neue Premiumvodka New Amsterdam, der zur Gallo Familie gehört, wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür. Die Flasche fand ich gleich großartig, ebenso wie die Namensgebung. Wusstet ihr das New York City im 17. Jahrhundert noch New Amsterdam hieß?


chin-chin
Nadine

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Sehr lecker, und die Tassen/Gläser sind toll!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Krisi! Die Tassen hatte ich schon lange im Auge, finde die auch richtig hübsch. :D

      Liebe Grüße Nadine

      Löschen