Hot Milk Mascarpone Strawberry Cake

Juni 11, 2016

Hallo ihr Lieben,

ich grüße euch aus 'Music City' Nashville, Tennessee. Am Dienstag bin ich dann endlich hier angekommen und bin begeistert. Eine ganz wunderschöne Stadt mit ihrem eigenen entspannten Flair. Wenn es euch interessiert schaut einfach auf Instagram oder Snapchat bei mir vorbei: @dipitserenity. Im Vorfeld habe ich aber natürlich etwas für euch vorbereitet. Und zwar einen

Hot Milk Mascarpone Strawberry Cake 



Für den Kuchen:

125 g Zucker
250 ml Milch
2 TL Vanille Extrakt
4 Eier
225 g Zucker
275 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz

Für die Creme: 

250 g Mascarpone
1 Becher Sahne
50 g Zucker
200 g Erdbeeren


Den Ofen auf 150 °C vorheizen. Eine Backform fetten und mehlen. Der Kuchen ist etwas widerwillig und mag nicht so aus der Form kommen. Nehmt also eine eurer besten Backformen, dann sollte es kein Problem sein. Ich wollte im ersten Anlauf kleine Gugls machen, das hat leider nicht so funktioniert, die haben sich nicht heraus getraut.

In einem Topf bei kleiner Hitze die Butter schmelzen, dann die Milch hinzugeben und unter Rühren so lange erhitzen bis sich am Rand kleine Bläschen bilden. Achtung die Milch soll nicht kochen, nur sehr heiß werden. Wenn ihr die Bläschen am Rand erkennt einfach vom Herd nehmen und beiseite stellen.


In einer Schüssel Eier und Zucker für 5 Minuten schaumig schlagen. In einer weiteren Schüssel die trockenen Zutaten wie Mehl, Backpulver und Salz vermengen.

Wenn die Eier-Masse circa das 3-Fach an Volumen erreicht hat, langsam die heiße Milch in die Masse einfließen lassen und dabei natürlich sachte weiterrühren. Nun in 2-3 Etappen die trockenen Zutaten einrühren. Nur so lange rühren bis das Mehl gerade so eingearbeitet ist

Den Teig  in die vorbereitete Backform geben und für 1 Stunde auf mittlerer Schiene backen. 5-10 Minuten vor Ende der Backzeit einfach im Auge behalten, er sollte auch nicht zu lange backen, da er sonst zu trocken wird. Wenn er den Stäbchentest bestanden hat, könnt ihr den Kuchen raus holen. 5-10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann stürzen.



Erdbeeren waschen und abtropfen lassen. Die Mascarpone schaumig schlagen. In einer weiteren Schüssel die Sahne mit dem Zucker steif schlagen. Nun die Sahne in die Mascarpone rühren. Den Kuchen (erst wenn er komplett abgekühlt ist) in der Mitte durchschneiden und das obere Stück vorsichtig am besten mit einem Tortenretter herunter nehmen. Der Kuchen ist sehr schwer, seid vorsichtig dass der obere Teil nicht bricht. Nun die Mascarpone-Sahne-Creme darauf verteilen. Erdbeeren in Scheiben schneiden und auf der Creme hübsch anrichten. Kuchen-Deckel oben drauf und servieren.


Sommerlich, lecker und äußerst hübsch wie ich finde!

Have a good on
Nadine


You Might Also Like

0 Kommentare