Ostereier - Banana Whoopie Pies mit Vanillecreme

Dienstag, März 15, 2016

Hallo ihr Lieben,

in nur 2 Wochen haben wir schon wieder Ostern und da kann man langsam mal drüber nachdenken was man dann so auf die Ostertafel bringt. Immerhin bin ich bis dahin noch ziemlich beschäftigt und freue mich tierisch auf 4 Tage NICHTS tun. Wobei das auch immer seltsam ist, wenn man viel unterwegs ist und dann plötzlich Ruhe einkehrt. Ich brauche dann immer etwas um wieder runter zu kommen, bis ich das Faulenzen wieder genießen kann. :D Geht es euch auch so?

Als Rezept habe ich heute Oster - Banana Whoopie Pies mit Vanillecreme - LECKER sag ich euch. Ihr braucht auf jeden Fall 1-2 reife Bananen, die könnt ihr euch bis Ostern schon mal langsam züchten. :)



Banana Whoopie Pies mit Vanillecreme

300 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Prise Salz
1-2 sehr reife Bananen (je Größe)
120 g Saure Sahne
120 Butter, Zimmertemperatur
100 g Zucker
1 großes Ei
1 TL Vanille Extrakt

Für die Vanille-Butter-Creme


120 g Puderzucker
120 g Butter , Zimmertemperatur
120 g Doppelrahmfrischkäse
2 TL Vanille Extrakt

Den Ofen auf 175 ° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier vorbereiten. In einer Schüssel die ersten 4 Zutaten mischen und beiseite stellen. Die Banane mit einer Gabel auf einem Teller zerdrücken und mit der Sauren Sahne mischen.

Die Butter mit dem Zucker ein paar Minuten cremig schlagen. Das Ei sowie das Vanille Extrakt dazu geben. Nun abwechselnd immer den Mehl-Mix und den Bananen-Mix in der Butter-Masse rühren. Nur gerade so lange,  bis alles gut vermengt ist.

Den fertigen Teig in einen großen Spritzbeutel füllen und circa 4-5 cm große Kreise auf ein Backpapier spritzen.

Die Woopie-Pies für circa 12 Minuten backen, bis die Ecken leicht goldbraun werden. Kurz auf dem Backblech auskühlen lassen und anschließend mit dem Backpapier auf ein Ofengitter ziehen um sie komplett abkühlen zu lassen.

Für das Frosting die Butter in einer Schüssel schaumig schlagen, das kann schon 4-5 Minuten dauern bis sie schön hell und luftig ist. Nun den Puderzucker darüber sieben und rühren, so dass die Masse so luftig bleibt. Den Frischkäse und das Vanille Extrakt in die Butter-Masse einrühren und in einen Spritzbeutel mit beliebiger Tülle füllen. Die Whoopie-Pies mit der Butter-Vanille-Creme füllen, zusammenkleben und eventuell verziehren. Fertig!


Ich habe die Woopie Pies in einer Ostereier-Backform gebacken die ich vor kurzem günstig erstanden habe. Um für Ostern auch Oster-Whoopie Pies zu backen zeichnet doch einfach Eier mit circa 7-8 cm Länge auf ein weißes Blatt, legt dies unter das Backpapier und spritzt euch die Whoopie Pies in Form eines Ei's. Wenn ihr sie dann mit der Creme zusammen klebt könnt ihr auch noch eine Seite nach Belieben verzieren. Sieht doch auf der Ostertafel ganz hübsch aus wie ich finde. :)



Have a good one

Nadine


You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Was für eine süsse Idee..Die Eier-Whoopies sehen köstlich aus!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen