Cranberry-Pfirsich-Walnuß Brot

März 25, 2016

Hallo ihr Lieben,

was ist das da draußen denn? Kein Winter, kein Frühling, kein Sommer es nervt. Auch in der Obst- und Gemüsetheke gibt es zwar schon Erdbeeren aber so richtig Zeit ist noch nicht. Die Mandarinen und Clementinen schmecken auch nicht mehr, es ist nicht hü und nicht hott. Das Wetter kann sich nicht entscheiden, ich mag das nicht!


Darum gibt es auch einen, wie soll ich sagen...Mischmasch-Kuchen so wie mein Allgemeinzustand momentan. :) Ein Cranberry-Pfirsich-Walnuß Brot. Nicht Sommer nicht Winter.

Auch Osterstimmung hab ich noch nicht so wirklich, aber es soll ja am Wochenende mit dem Wetter kurzzeitig wieder etwas besser werden. Ich werde faulenzen und Urlaub planen. Da bei uns um Ostern herum immer eine Menge Geburtstage sind, "feiern" wir Ostern nicht noch extra, deswegen geht es bei uns dieses Jahr sehr ruhig zu. Feiert ihr mit Familie oder seid ihr verreist? Wie verbringt ihr euer Osterfest?



Hier nun mein Mischmasch-Kuchen Brot Rezept:

Cranberry-Pfirsich-Walnuß Brot


240 g Mehl (Typ 550)
10 g Backpulver
1/2 TL Salz
1 TL Zimt, gemahlen
1/4-1/2 TL Muskatnuss, gemahlen
100 g brauner Zucker
110 g Walnüsse, gehackt
150 ml Pfirsichpüree
250 ml Buttermilch
60 ml Öl
1 Ei
1 TL Vanille Extrakt
250 g Cranberries, frisch oder gefroren

Den Ofen auf 190 °C vorheizen. In einer Schüssel die trockenen Zutaten vermengen. Die Nüsse hacken und hinzugeben. Nun die Pfirsiche pürieren. Solltet ihr frische Pfirsiche haben nehmt ihr natürlich frische. Ich habe Dosenpfirsiche verwendet, diese sollten aber gut abtropfen. Ruhig 1-2 Stunden bevor ihr los legt. Nun das Püree, Buttermilch, Öl, Ei und Vanille Extrakt in einer Schüssel vermengen. Die trockenen Zutaten hinzufügen und nur so lange rühren bis alles gut verbunden ist. Die Cranberries in den Teig rühren und alles in eine vorbereitete (gefettet und gemehlt) Backform geben.




Das Brot nun für circa 60 Minuten backen. Nach 50 Minuten mal nachschauen, eventuell mit Alufolie abdecken und den Stäbchentest machen. Durch das Pfirsichpüree ist das Brot sehr feucht und saftig wie ihr auch sehen könnt. Aus dem Grund kommt das Stäbchen vermutlich nie ganz trocken raus.

Cranberries hatte ich noch vom letzten Rezept eingefroren und habe also auch gefrorene verwendet.

Ein kleiner Tipp noch! Steckt das Brot in den Toaster und streicht etwas Butter drauf, super lecker!

Genießt die Tage und erholt euch gut!

Happy Easter

Nadine


Netterweise wurde mir das Brotmesser Cuisine von der ZWILLING J.A. Henckels AG kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Text wurde von mir selber verfasst und gibt meine eigene Meinung wieder.





You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Mhh eine leckere Idee mit den Pfirischpüree, muss ich mir merken wenn es dann wieder im Sommer Pfirsiche gibt=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen