Brownie Trifle mit Schoko Sahne - Ich machs mir einfach - einfach (unfassbar) lecker

Februar 28, 2016

Hallo ihr Lieben,

heute wird es etwas sentimental. Ich habe es schon so oft gesagt und ich muss es einfach noch einmal erwähnen, angefangen hat alles auf meinem ersten Barcamp in Köln vor 2 Jahren, meine erste Berührung mit solchen Menschen... Bloggern. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch nicht einmal einen Blog. Ich war sehr aufgeregt und dies konnte mir Silvia, die ich damals am Flughafen in Frankfurt einsammelte  auf der restlichen Fahrt bis nach Köln nehmen. Seither sind wir gut befreundet und nicht nur Silvia, nein ich habe inzwischen so viele großartige Blogger, Menschen, Freunde kennengelernt, es ist kaum auszuhalten. Ich könnte platzen vor Glück! :D

Brownie Trifle mit Schoko Sahne - Ich machs mir einfach - einfach lecker
Ich machs mir einfach - einfach lecker Rezension von dipitserenity

So viel Hilfsbereitschaft, Leidenschaft und Unterstützung, das lässt mich doch wieder an das Gute im Menschen glauben, was durch die aktuelle Lage in der Welt ja leider oft nicht mehr gegeben ist. Sicher retten wir nicht die Welt, Lach! Aber die vielen kleinen Dinge im Leben sind es doch, die es einem erleichtern, die einem ein Lächeln auf die Lippen zaubern wenn man mal nicht so gut drauf ist. Das klingt alles hoch dramatisch, aber diese Woche haben sich schlechte Meldungen bei mir im Kollegen und Freundeskreis wirklich gehäuft, was mir einfach wieder mal vor Augen führt wie schön mein Leben doch ist und dass ich wirklich Glück habe mit ganz vielen großartigen Menschen, ob im Leben 1.0 oder im Leben 2.0.

Um auf den Punkt zu kommen, einer dieser großartigen Menschen ist Mr. Patrick Rosenthal den ich über seinen Blog "Ich machs mir einfach" kennenlernen durfte. Ein Mensch in dem auch ganz viel Liebe steckt, der selbstlos und gutmütig ist und dieser Mr. Rosenthal hat sein erstes Buch veröffentlicht. Ich machs mir einfach - einfach lecker: Süßes, Mini-Kuchen, Desserts, Eis und mehr* Ein wirklich tolles Buch mit ausgefallenen Rezepten die jedoch einfach zu machen sind, wie auch sein Blog schon sagt "Ich machs mir einfach" und es schmeckt einfach unfassbar lecker.

Im Buch findet ihr Rezepte wie Brezelwaffel-Stückchen, Popcorn-Kokos-Schoko-Schnitten, Erdnussbutter-Malztörtchen, Vanille-Cupcakes mit Zimt-Cornflakes und vielel mehr.

Brownie Trifle mit Schoko Sahne - Ich machs mir einfach - einfach lecker

Aber kennt ihr das, wenn ihr etwas gesehen habt das euch nicht mehr los lässt? So ging es mir mit diesem Brownie-Trifle mit Schoko-Sahne. Super einfach und wo wirksam. :)

Der Brownie-Trifle  im Buch wurde mit 'Schokostücken mit Karamellfüllung' zubereitet. Patrick gibt im Buch noch den Tipp, es einfach durch deine Lieblingsschokolade oder deinen Lieblingsschokoriegel zu ersetzten. Da ich aber auch total auf die 'Schokostücke mit Karamellfüllung' stehe habe ich es genau so zubereitet. Süß & salzig liebe ich aber auch sehr, deshalb habe ich den Trifle noch um ein paar Salzbrezelchen ergänzt.

Jetzt schaut ihn euch an. Ist das nicht genau das Richtige zu dem sentimentalen Gequassle? Zu einem  Geburtstag habe ich den Trifle auch schon zubereitet, in kleinen Teelichtgläsern aus einem großen schwedischen Möbelhaus, so sind die Portionen genau richtig für ein Nachtisch-Buffet.

Brownie Trifle mit Schoko Sahne - Ich machs mir einfach - einfach lecker

Nun bin ich auch endlich fertig mit meinen Erzählungen und hier kommt das Rezept:

Brownie-Trifle mit Schoko-Sahne


Für die Brownies:

3 TL Kakaopulver, ungesüßt
60 g Mehl
1 Prise Salz
1/2 TL Backpulver
1 Vanilleschote
100 g Butter, geschmolzen
120 g Zucker
2 Eier
10 Schokostücke mit Karamellfüllung (z. B. Rollo)

Für die Karamell-Sauce:

220 g Zucker
120 ml Sahne
40 g Butter

Für die Schokoladensahne:

500 g Sahne
60 ml Wasser
30 g Zucker
2 TL Kakaopulver

weitere Schokostücken mit Karamellfüllung (z. B. Rollo) zum Verzieren
Mini Salzbrezeln

Nun geht es an die Brownies. Die könnt ihr auch super gut schon am Vortag backen. Die sind wirklich lecker und auch am Tag danach schmecken die noch wie frisch gebacken. Den Ofen also auf 180 °C vorheizen und eine eckige Backform mit Backpapier vorbereiten.

In einer Schüssel Kakaopulver, Mehl, Salz, Backpulver und Vanille vermengen.

Butter, Zucker und Eier mit einem Rührgerät oder Küchenmaschine schaumig schlagen. Die Mehlmischung langsam zugeben und kurz verrühren. Den Teig in die Backform geben. 10 Schokostücke halbieren und auf den Teig geben. Die Brownies nun für 20 Minuten backen und gut auskühlen lassen.

Für die Karamellsauce den Zucker und das Wasser in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren schmelzen. Sobald die Zuckermasse braun und flüssig ist, die Butter in kleinen Stücken einrühren. Vorsicht die Masse spritzt und brodelt. Sobald die Butter geschmolzen ist, die Sahne vorsichtig unter mischen und alles knapp 1 Minute köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Brownies in kleine mundgerechte Stücke schneiden.

Für die Kakao-Sahne die Sahne mit dem Zucker aufschlagen. Wenn die Sahne etwas fester wird den Kakao hinzugeben und fertig aufschlagen. Sahne bis zur Verwendung kalt stellen.

So nun ran an die Gläser. Etwas Kakao-Sahne auf den Boden geben, Menge hängt natürlich von der Größe des Glases ab, so dass der Boden gut bedeckt ist. Es folgen Brownies, circa 3-4 mini Salzbrezeln zerbröselt, ein paar Schokostücke, 1-2 TL Karamell. Und wieder von vorne. Mit etwas Schoko-Sahne abschließen.

Es war im recht großen Mason Jar genau so lecker wie in den kleinen Gläschen. Super lecker und schokoladig. Es wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sei das ich diesen Trifle zubereite. Fürs Erste habe ich nun meinen Frieden gefunden und muss nicht mehr ständig daran denken. :D

Danke Patrick für dieses Rezept und das Buch! An alle anderen schaut es euch an, ihr werdet es lieben. ;)

Ich machs mir einfach - einfach lecker Rezension von dipitserenity
Brownie Trifle mit Schoko Sahne - einfach lecker - dipitserenity

Habt ein grandioses Wochenende.

Have a good one
Nadine

Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Frech Verlag für diese Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Text wurde von mir selber verfasst und gibt meine eigene Meinung wieder.
*Affiliate-Link

You Might Also Like

0 Kommentare