Blueberry Coffee Cake

Januar 24, 2016

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche euch einen wundervollen Sonntag. Mein Wochenende ist bis auf ein paar Blog-Projekte sehr ruhig. Seit letzter Woche bin ich nämlich auch Slow Cooker. :) Gestern habe ich ihn das erste Mal ausprobiert und bin begeistert. Das Ergebnis werdet ihr in nächster Zeit auf dem Blog finden. Aber zuerst gibt es einen schnellen und einfachen Blueberry Coffee Cake für euch. Ein Kuchen der auch für 'nicht Süßschnäbel' geeignet ist, denn er ist luftig, fruchtig und nicht zu süß.

Blueberry Coffee Cake

Blueberry Coffee Cake

1 großes Ei
120 ml Milch
150 g griechischer Joghurt
3 EL Pflanzenöl
300 g Mehl (Typ 550)
150 g Zucker
4 TL Weinsteinbackpulver
1/2 TL Salz
250 g Heidelbeeren (frisch oder gefroren)
1 TL Mehl (Typ 550)
2 TL brauner Zucker
2 EL Mandelblättchen
1/4 TL Zimt

Den Ofen auf 200 °C vorheizen.  Eier, Milch, Joghurt und Pflanzenöl in einer Schüssel vermengen. In einer weiteren Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver und Salz mischen und anschließend die Eiermasse einrühren bis alles gerade so vermengt ist. Nicht zu lange rühren.

Blueberry Coffee Cake


Eine Hand voll Heidelbeeren zu Seite stellen, die restlichen Heidelbeeren in 1 EL Mehl schwenken in den Teig geben und vorsichtig unterrühren. Den Teig nun in eine gefettete Backform geben. Den braunen Zucker und die Mandelblättchen mit dem Zimt vermischen. Die restlichen Heidelbeeren auf dem Teig in der Backform verteilen und die Zucker-Mandelblättchen noch oben drüber streuen.

Das ganze nun circa 60 Minuten backen. Nach dem Stäbchentest kann der Kuchen aus dem Ofen. Nachdem der Kuchen für 15 Minuten abgekühlt ist aus der Backform befreien und komplett abkühlen lassen.

Ich  habe den Kuchen in einer 18 cm Form gebacken. Natürlich könnt ihr ihn auch in einer 26 cm Form backen. Dazu natürlich die Backzeit halbieren.

Have a good one.
Nadine

Heidelbeer Kuchen

You Might Also Like

0 Kommentare