Banana-Nut Muffins mit Cream Cheese-Honey Füllung

Sonntag, Januar 17, 2016

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche euch einen wundervollen Sonntag. Für mich hätte es heute auf die CMT nach Stuttgart gehen sollen. Bei den ganzen Horrormeldungen von den Autobahnen, verlege ich das lieber auf das nächstes Wochenende, leider! Dafür gehe ich heute dann wohl zum Wintergrillen. Kein so schlechter Tausch, aber ich mag es nicht wenn mir das Wetter ein Strich durch die Rechnung macht. Denn das ist die Urlaubsmesse, da darf ich natürlich nicht fehlen, auch wenn das nächste Urlaubsziel auch schon fest steht. Wisst ihr schon wo es für euch hin gehen soll?

Banana-Nut Muffins mit Cream Cheese-Honey Füllung (2)

Für euch habe ich heute leckere Banana-Nut Muffins mit Cream Cheese-Honey Füllung. Die sind so lecker das ich sie gleich 2x hintereinander gebacken habe und auch beim 2. Mal fanden sie großen Anklang. Das freut einen doch. :)

Banana-Nut Muffins mit Cream Cheese-Honey Füllung

250 g Butter (Zimmertemperatur)
250 g brauner Zucker
3 große Eier
100 g Schmand
1 TL Vanilla Extract
450 g Mehl
1 TL Zimt
1 1/2 TL Weinstein-Backpulver
1/4 TL Natron
1/2 TL Salz
1/4 TL Muskat
3-4 kleine Bananen
100 g Pecannüsse

 Cream Cheese-Honey Füllung


175 g Frischkäse
3 EL Honig
1/4 TL Zimt

Den Ofen auf 175°C vorheizen. Die Butter cremig schlagen, den Zucker hinzufügen und weiter schlagen bis die Masse luftig ist. Ein Ei nach dem anderen in die Buttermasse geben und rühren bis alles gut vermengt ist. Anschließend den Schmand und das Vanilla Extract kurz einrühren.

Die Bananen klein schneiden und mit der Gabel zerdrücken. Die Pecannüsse hacken, unter die Bananen mischen und beiseite stellen.

In einer extra Schüssel Mehl, Zimt, Backpulver, Natron, Salz und Muskat abwiegen und mischen. Die Mehlmischung nun auf kleiner Stufe in die Buttermasse rühren, nur so lange bis das Mehl gerade so vermengt ist.

Bananen Nuss Muffins mit Frischkäse-Honig Füllung


Die Bananen-Nuss Mischung in den Teig geben und unterrühren. Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen und mit circa 1/2 TL Zucker bestreuen. Die Muffins circa 25-30 Minuten backen. Für 10 Minuten in den Formen und anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Circa eine Stunde vor dem Servieren ein kleines Loch in die Mitte des Muffins machen und den Teig entnehmen. In einer Schüssel die Zutaten für das Frosting mit einem Handrührgerät vermengen und in einen Spritzbeutel geben. Die Löcher der Muffins nun mit dem Frosting füllen und eine kleine Haube darauf spritzen.

Gerne mit ein paar Pecannüssen und einer Bananenscheibe garnieren.

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch.

Have a good one
Nadine


Bananen Nuss Muffins mit Honig Icing



You Might Also Like

0 Kommentare