Kirsch-Käsekuchen im Glas

Sonntag, Juli 26, 2015

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder #ichbacksmir-Zeit. Ruck Zuck ist der Monat um und bei uns sind die Bauern schon ganz fleißig und holen das Korn und Getreide ein. Ich empfinde das  immer als ein Zeichen, dass es in großen Schritten auf den Herbst zugeht. Aber erst kommt noch der August, in dem wir hoffentlich noch ein paar schöne Tage mit sommerlichen Temperaturen haben werden. Das schöne am Sommer ist ja die große Auswahl der Früchte. In diesem Monat ist das #ichbacksmir Thema bei der lieben Clara: Kirschen

Cherry-Cheesecake in a Jar

Ich muss gestehen, bei mir gibt es #ichbacksmir dieses mal ohne backen. Ob das in der Schule als Thema verfehlt gelten würde? Ich wage es einfach mal. Nachdem ihr den nobake Käsekuchen im Glas mal versucht habt, bin ich mir sicher ihr werdet mir verzeihen. :)

Kirsche mit Cremefine

Kirsch-Käsekuchen im Glas

3/4 Packung Landkekse mit Haferflocken (z.B. Leibniz)
500 ml Schlagcreme (z.B. Rama Cremefine)
100g geschmolzene Butter
200g Zucker
350g Kirschen entsteint (alternativ 1 Glas Kirschen)
200 ml Kirschsaft
1 Pck. Vanillezucker
3 gehäufte TL Vanillepuddingpulver
200g Frischkäse
Nüsse/Krokant

Die Kirschen entsteinen bzw. gut abtropfen lassen. Etwas von dem kalten Kirschsaft mit dem Vanillepudding anrühren und den restlichen Kirschsaft zum Kochen bringen. Den Vanillezucker und die Kirschen dazu geben. Den Kirschsaft mit dem aufgelösten Vanillepudding einrühren und alles aufkochen lassen. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Kirsche mit Cremefine
Red Cherrys, rote Kirschen

Die Kekse in einem Gefrierbeutel zerkleinern. Die Butter schmelzen und mit den Kekskrümeln vermengen. Die Krümelmasse in 4 große Gläser oder 6 kleine Gläser geben bis der Boden gut bedeckt ist. Den Frischkäse mit dem Zucker anrühren und auf der Keksmasse in den Gläsern verteilen und kalt stellen.

Die Schlagcreme schlagen, rühren? Ihr wisst was zu tun ist. :) Nun im Wechsel die Kirschmasse und die Schlagcreme in die Gläser füllen. Mit der Schlagcreme abschließen eine Kirsche sowie etwas von dem Krokant als Verzierung oben drauf.

Auf jeden Fall Freundinnen erprobt. Resultat: Überschwängliche Begeisterung!
Habt noch einen wundervollen Sonntag ihr Lieben.

Have a good one
Nadine

Kirsch-Käsekuchen im Glas

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Das muss ich auch gleich mal probieren. Mmmmhhh. ;)

    AntwortenLöschen
  2. wie lecker!! hihii aber Du hast recht - das ist nen büschn so wie ne Nacherzählung und das Buch nicht lesen! hihi!! ;-) ICH BAAAAAACKS MIR ;-) Aber schön das Du trotzdem mit dabei bist!
    Liebste Grüsse
    Claretti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach! Ja ganz wie früher in der Schule (bei mir). Voll erwischt. :-D
      Und immer wieder gerne liebe Claretti! Das nächste mal wird auch wieder gebacken. :-)

      Löschen