Rhubarb-Peach-Bundt Cake

Freitag, Juni 26, 2015

Hallo ihr Lieben,

so und es ist schon wieder Ende Juni! Wenn man bei einem monatlichen Event mitmacht, merkt man erst einmal wie schnell die Zeit doch vergeht. Es ist schon wieder Zeit für #ichbacksmir. Letzten Monat habe ich ausgesetzt da ich im Urlaub war, aber diesmal bin ich gerne wieder mit dabei.

Das Thema im Juni heißt: Rührkuchen.

Rhabarber - Pfirsich - Kuchen


 Ich habe mir lange überlegt ob ich das Rezept auf dem Blog überhaupt bringen soll. Da ich den Kuchen jedoch schon das 2x gebacken habe und ich persönlich ihn unheimlich lecker finde, habe ich mich dazu entschieden. Er ist sehr saftig und aus dem Grund sehr schwer und fest. Mag ja nicht jeder. Ich liebe "schliefige" Kuchen.


Rhabarber - Kuchen

Rhubarb-Peach-Bundt Cake

(Sorry finde es auf Englisch einfach nochmal "hübscher"!)

300 g Rhabarber
2 Weinbergpfirsiche
125 ml Wasser
100 g Zucker
150 g zimmerwarme Butter
220 g Zucker
1 TL Vanilla Extract
3 Eier
1 Becher griechischer Joghurt
300 g Mehl
1 gehäufter TL Backpulver

200 g Puderzucker
4 TL Rhabarber Sirup

Rhabarber - Pfirsich - Gugel


Wasser und den Zucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen so dass sich der Zucker komplett auflöst. In der Zwischenzeit den Rhabarber abziehen und in kleine Stücke schneiden. Wenn das Wasser heiß und der Zucker geschmolzen ist, den Rhabarber dazu geben. Die Temperatur etwas drosseln und alles für circa 10 Minuten köcheln lassen bis der Rhabarber weich gekocht ist. Den Rhabarber abschütten und abtropfen lassen, aber Achtung den Sirup auffangen für später. Nochmal etwas Wasser erhitzen und die Weinbergpfirsiche an der Schale einritzen und kurz ins warme Wasser legen, bis sich die Schale löst. Zwischenzeitlich die Gugelhupf-Form oder ähnlich fetten und mehlen. Die Pfirsiche nun abziehen und klein schneiden. Alles abkühlen lassen.

Die Butter mit dem Zucker und der Vanille schaumig schlagen. Anschließen die Eier dazu geben. Eines nach dem anderen immer weiter schlagen. Den Rhabarber mit den Pfirsichen und dem griechischen Joghurt verrühren. Kleiner Tipp! NICHT probieren das ist nämlich so lecker, dass ihr Gefahr lauft alles aufzuessen und nichts mehr für den Kuchen übrig habt. Das Gemisch zu der Butter/Eier Masse geben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und ganz zum Schluss wenn alles gut vermengt ist, das  Mehl ganz kurz unterrühren, nur so das die Konsistenz teigig wird und kein Mehl mehr zu sehen ist.


Alles in die vorbereitete Form geben und bei 160 Grad im Vorgeheizten Backofen 40-45 Minuten backen. Prüft den Kuchen bevor ihr ihn raus nehmt. Stäbchentest ist schwierig, da der Kuchen so saftig ist.

Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, den Puderzucker mit dem Rhabarber Sirup anrühren und über den Kuchen geben.

Rhubarb-Peach-Bundt Cake
Rhabarber - Pfirsich - Gugel


Fertig ist der Rhubarb-Peach-Bundt Cake. Das erste Mal habe ich ihn ohne die Peaches gebacken. Geht natürlich auch. Dann ist es halt nur ein Rhubarb-Bundt Cake. Ach habe ich eigentlich schon erwähnt das ich im nächsten Leben Peaches heißen möchte ? Ich finde diesen Namen sooo wundervoll, ihr nicht auch? RIP - Peaches Honeyblossom Geldof.

Viel Spaß beim backen. Lasst mich wissen ob er euch schmeckt.

Have a good one!

Nadine

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Liebe Nadine! Mhh sieht das lecker aus! Schön, dass du dabei bist! Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli Hallo Claretti, ;) freut mich das es dir gefällt und immer wieder gerne!
      Grüße Nadine

      Löschen