Mulholland Drive - Über den Dächern L.A.'s

Sonntag, Mai 10, 2015

Hallo ihr Lieben,

habt ihr die Sonne heute auch genossen? Nachdem ich gestern zu einer Feier eingeladen war, ging es bei mir heute etwas ruhiger zu. Dafür möchte ich euch nach Kalifornien genauer nach Los Angeles entführen. Meine Sehnsucht wächst und ich erzähle euch ein bisschen was über den Mulholland Drive. Eine der schönsten Panoramastraßen in L.A..

Wenn man sich so umhört, gibt es nur Menschen die Los Angeles entweder lieben oder hassen. Ich selbst gehöre zu denen die L. A. lieben. Mit allem was dazu gehört.

Los Angeles - City of Angel's

Eine Straße die früher für Macht, Verbrechen und Glamour stand, was vermutlich noch heute gilt. Jedenfalls für Glamour und Macht, denn hier oben wohnt wirklich nur wer es geschafft hat, in der Stadt der Engel. 

Der wundervolle Mulholland Drive

Die Straße wurde 1924 nach ihrem Erbauer, William Mulholland dem Direktor der Strom- und Wasserwerke benannt. William Mulholland brachte das Wasser und den Strom in die Stadt, noch heute wird davon gesprochen dass wohl ohne Mulholland nie das aus Los Angeles hätte werden können, was es heute ist. Jedoch so, wie er gefeiert wurde, wurde er auch einige Jahre später verspottet und geächtet, da der von Ihm erbaute St. Francis-Damm bei einem Erdbeben brach und 400 Farmarbeiter in den Tod riss.
 
Aussichtspunkt Hollywood Sign
So weit das Auge reicht. Los Angeles
So weit das Auge reicht. Los Angeles

Der Mulholland Drive ist insgesamt 55 Meilen lang, das interessanteste Stück jedoch heißt es, sei das Stück zwischen dem San Diego Frwy und dem Hollywood Frwy. Man hat von hier aus den besten Blick über das gesamt Valley. An klaren Tagen kann man über 100 Meilen weit sehen, von der einen Seite vom San Fernando Valley bis hin nach Catalina Island. Ganz zu Anfang war der Drive nur eine dirt road, also eine Schotterstraße. Nachdem  sich die Reichen und Schönen dort angesiedelt haben wurden 1933 die Anwohner aufgefordert die Straße selbst zu asphaltieren, da es der Stadt zu teuer war. Bis heute gibt es noch ein Stück unberührter Mulholland Drive der noch nicht asphaltiert ist, dieses ist jedoch auch meist gesperrt. Das Stück wird für Service- und Löschfahrzeuge genutzt.

Wunderschönes Kalifornien
Stars und Sternchen leben auf dem Mulholland Drive

Es wurden Filme über ihn gedreht (Mulholland Drive - Straße der Finsternis), er wurde in Liedern besungen (Hollywood Nights, Bob Seger; Dead Man's Curve, Jan & Dean; L.A. Woman, The Doors) und es wurde mindestens ein Buch über ihn geschrieben (Beneath Mulholland, David Thomson) Auch E.T. sowie LA Crash spielen auf dem Mulholland Drive. Stars wie Marlon Brando, Warren Beatty, Madonna und Jacke Nickelson lebten oder leben noch immer dort.

Um ein Einblick zu bekommen, das Haus direkt am Mulholland Drive wäre aktuell auf dem Markt für 8.888.000,00 $. Das einzige Haus mit Blick in den Hollywood Bowl und man lebt ihn guter Nachbarschaft mit Orlando Bloom, Michael C. Hall (Dexter) und Matthew Perry (Friends).
Wer hier zuvor gewohnt hat, bzw. wem diese Schallplatten an der Wand gehören, konnte ich leider noch nicht herausfinden.  

Villa zu verkaufen - Mulholland Drive
Villa zu verkaufen - Mulholland Drive
Hollywood Bowl

Ich muss zugeben ich habe noch keine Stars und Sternchen gesehen oder erkannt außer  Will Smith in Miami beim Dreh von Bad Boys ll. und Regina Halmich in Las Vegas. :) Ich glaube Kanye West beim Shoppen in Vegas, aber da bin ich mir nicht sicher, ob er es war. Noah Wyle (Dr. John Carter, ER) beim schlendern mit seiner Frau/Freundin in New York. Hab ihn sicher angeschaut wie ein Auto. :) In LA habe ich noch niemanden, jedenfalls bewusst gesehen, aber immer wieder "stolpert" man über Dreharbeiten und Veranstaltungen. Sehr interessant, allerdings könnte mir vermutlich sonst wer gegenüber stehen und ich würde ihn nicht erkennen, da ich ja auch gar nicht damit rechne.
 
Universal City von oben
Universal Studios von oben - Mulholland Drive
360° Rundumblick - Mulholland
 Das typische Bild in den USA - Stromleitungen
Sneakers, Kuscheltiere in LA wird alles über die Stromleitungen geworfen

Es gibt Stimmen die behaupten, von hier aus beobachten Gott und der Teufel die Stadt.  Auch David Lynch gab seinem gleichnamigen Film den Untertitel „Straße der Finsternis“. Man hört Dinge wie, der geheimnisvolle Mulholland Drive, andere sagt, der Mulholland sei verflucht. Früher fand man hier oft junge ermordete Frauen in den dichten Gebüschen. Die Straße wurde für zwielichtige Geschäfte und Autorennen genutzt, vor allem in den 40er und 50er Jahren in der Zeit, in der die Autos immer schneller wurden. Mythen sagen, es wurden immer wieder Autowracks gefunden und von den Fahrern hat oft jede Spur gefehlt. Der Mulholland Dr. war wohl auch eine der Lieblingsstrecke von James Dean. Eine Zeit lang erhielt der Mulholland auch den Namen Mulholland International Raceway, dies wurde aber nachdem in den 80ern ein kleiner Junge bei einem Rennen umkam von der Stadt unterbunden. Andere Stimmen wiederum behauten allerdings, es sei ein spiritueller Ort, da in dem Gebiet früher die Chumash Indianer gelebt haben.

 Sneakers, Kuscheltiere in LA wird alles über die Stromleitungen geworfen
Ausflug zum Mulholland Drive

Wir sind mit unserem Mietwagen die Strecke abgefahren und ich kann das nur empfehlen, alternativ noch eine geführte Tour. Die Strecke zu Fuß oder auch mit dem Fahrrad zu erkunden ist dagegen nicht empfehlenswert, das ist zu gefährlich. Die Straßen sind schlecht und die Abgründe tief, in jeder Hinsicht.

Wunderbarer Blick auf das Hollywood-Sign
 Villen und Pools  - Ausflug über den Mulholland Drive
Ausflug über den Mulholland Drive
 Typisch LA
Mulholland Drive

Wie ihr lesen könnte, eine Straße mit viel Geschichte, Mythen und Widersprüchen. Seid ihr den Drive schon einmal gefahren? Wie hat es euch gefallen? Plant ihr den Mulholland in euren nächsten Trip nach L.A. mit ein?

Stay awesome
Nadine

You Might Also Like

0 Kommentare