Vanille-Gugelhupf & Apfel-Brombeer-Gelee mit Vanille

Sonntag, August 19, 2012

Vanille-Gugelhupf mit Apfel-Brombeer-Gelee mit Vanille

Heute gibt es wie versprochen das Rezept für das Apfel-Brombeer-Gelee mit Vanille, leider ist es etwas sehr Flüssig geworden, deshalb dachte ich backe ich ein paar Mini-Vanille-Gugelhupfe dazu. Denn auf dem Brot schmeckt es suuuuper lecker aber mit Vorsicht zu genießen. :) Was ich falsch gemacht habe weiß ich nicht so genau. Aber vielleicht klappt es bei euch ja besser, denn wie gesagt super lecker.
Apfel-Brombeer-Gelee mit Vanille
ca. 250 g Brombeeren
600 ml klarer Apfelsaft, ungesüßt
2-3 Äpfel (ca. 250g)
1 kg Gelier-Zucker (1:1)
1/2 Tl flüssiges Vanille-Aroma
Brombeeren verlesen und waschen. Apfelsaft und Brombeeren 5-6 Minuten kochen. Ein feines Sieb über einen großen Topf hängen. Brombeermasse in das Sieb füllen und mit dem Löffel durchstreichen. Ergibt ca. 700 ml Fruchtsaft. Etwas abkühlen lassen. Äpfel schälen, halbieren und entkernen. Äpfel würfeln. 200g Fruchtfleisch abwiegen. Äpfel und Gelierzucker zum Apfel-Brombeersaft geben. Alles gut verrühren. Unter Rühren bei starker Hitze aufkochen. Dann unter ständigem Rühren mindestens 4 Minuten durch und durch sprudelnd kochen. Vanille-Aroma zugeben. Gelee sofort in die vorbereitenten sauberen Twist-off-Gläser füllen und verschließen. Umgedreht abkühlen lassen.
Vanille-Gugelhupf mit Apfel-Brombeer-Gelee mit Vanille
Vanille-Gugelhupfe
7 EL Öl
40 g Zucker
1 Ei
25 g Mehl
25 g Stärkemehl
1 Messerspitze Backpulver
Mark einer Vanille-Schote (alternativ: 1 Päck. Vanille-Zucker)
Das Öl mit dem Zucker und dem Ei zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Das Mehl mit dem Stärkemehl und dem Backpulver vermischen und zusammen mit dem Vanillemark oder dem Vannille-Zucker unter die Masse rühren. Den Teig mit einem Gefrierbeutel (eine Ecke abgeschnitten) oder mit einem Spritzbeutel in die Formen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C (mittlere Schiene) etwas 15-20 Min. backen (Ober-/Unterhitze)
Als Dessert mit Früchten auch warm servieren.

You Might Also Like

0 Kommentare